Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Top

C-Jugend krönt starke Saison mit dem Turniersieg beim Allianz Soccer Cup in Meißen

C-Jugend krönt starke Saison mit dem Turniersieg beim Allianz Soccer Cup in Meißen

Unsere C-Junioren konnten an ihrem „Saisonabschlusswochenende“ noch einmal einen Coup landen. Beim Turnier des Meißner SV am 29.06. konnte man im 8er Teilnehmerfeld beim Modus „Jeder gegen Jeden“ den Platz an der Sonne ergattern. Fairerweise sei erwähnt, dass mancher Verein mit der kommenden Generation C-Jugendlicher angereist war und dass z.B. die Zschachwitzer ihren starken Kader auf zwei Teams aufteilten und dennoch Zweiter und Dritter wurden. Dennoch war unser Ergebnis mit 6 Siegen und einem Unentschieden bei null Gegentoren durchaus beeindruckend, zumal der straffe Spielplan auf zwei Feldern und die hohen Temperaturen auch logistische Herausforderungen in Sachen Aufstellung und Erholungspausen mit sich brachten. 

Spielerisch konnte nicht jedes Spiel der Ausbildung dienen. So bleibt vor allem die Partie gegen die flinke U13 des SC Borea Dresden (Talenteliga Sachsen) in positiver Erinnerung – übrigens das einzige Unentschieden. Ein gegnerisches Team, welches uns in jeder Sekunde forderte, nie klein beigab und sich zurecht den Punkt gegen uns erkämpfte. Die „Kleinen“ aus dem Jägerpark kitzelten regelrecht Fähigkeiten bei unseren Spielern heraus, die wir lange nicht gesehen haben. Die ganze Partie war für die Zuschauer ein Augenschmaus, was technische Raffinesse, Einsatzwillen, Kampfgeist und Tempo anging. Auch Dynamo-Coach Cristian Fiel dürfte diese Partie gefallen haben. Wir bedanken uns für das tolle Foto mit ihm! 

Generell konnten unsere C-Jugendlichen damit eine tolle Saison stark ausklingen lassen. An dem vorgezogenen, verlorenen Pokalfinale (19.5.) hatten wir doch noch etwas zu knabbern, sodass wir in den nachfolgenden Liga-Partien in Zschachwitz (0:4) und gegen Turbine (1:4, stark ersatzgeschwächt) nicht allzu gut aussahen. Rechtzeitig fanden wir am letzten Spieltag in Radeberg zu unserer spielerischen Klasse zurück, was auch ergebnismäßig belohnt wurde (4:1). Am Ende steht in 3. Platz in einer doch sehr starken Stadtoberliga sowie das Erreichen des Pokalfinales zu Buche.

Und so konnten es sich die Spieler bei der sonntäglichen Abschlussfeier beim Grillen im Garten, mit Pool, Tischtennis und Tischkicker so richtig gut gehen lassen. Mancher hat sich sogar entspannt, haben wir uns sagen lassen.