Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Top

D2: Niederlage mit Moral

D2: Niederlage mit Moral

Als Tabellenführer hat man es nicht leicht: Der Gegner ist immer ein Fünkchen motivierter, als wenn man Dritter oder Vierter wäre. Genau so motiviert reiste der Radebeuler BC 3 zum 4. Saisonspiel des FV Löbtauer Kickers 2 an. Unsere Jungs waren sichtlich beeindruckt: Vor allem von der Körpergröße und Robustheit einiger Radebeuler Spieler, die eher auf eine C-Mannschaft schließen lassen.

Sei es drum: Die Radebeuler gingen entschlossen und technisch stark ins Spiel. Nach 8 Minuten markierte der Größte ihrer Spieler das 0:1. Unsere Jungs versuchten sich zu wehren, verloren aber immer wieder den Ball im Mittelfeld.  In der 13. Minute erhöhte Radebeul auf 0:2. Kurz darauf holte Marcel einen Freistoß heraus. Murtaza zirkelte diesen in den Strafraum, Louis verarbeitete den Ball perfekt mit dem Kopf und erzielte den 1:2-Anschlusstreffer. Doch es folgten lehrreiche 10 Minuten. In diesen machte der Radebeuler BC 3 aus dem 1:2 ein 1:5, das letzte Tor fiel in den Nachspielsekunden der 1. Halbzeit.

Trainer Max fand in der Pause die richtigen Worte. Unsere Jungs kamen hochmotiviert und ein bisschen wütend zum 2. Durchgang auf den Platz. Sie kämpften um jedem Ball, rannten allen Flanken hinterher und halfen sich gegenseitig. Bei Fehlern in den eigenen Reihen wurde wenig miteinander geschimpft. Auch nach dem 1:6 der Radebeuler in der 44. Minute gaben sich unsere Jungs nicht auf. Ein Beweis dafür ist das Solo Marcels in der 59. Minute. Er schnappte sich den Ball an der Mittellinie, lief durch und schloss sehenswert zum 2:6-Endstand ab. 

Verloren unsere Jungs die erste Halbzeit noch mit 1:5, zeigte ihre tolle Moral Wirkung. Denn die 2. Halbzeit wurde gegen einen starken Kontrahenten 1:1 unentschieden gespielt. Das werden sie als Lerneffekt für die nächsten Spiele mitnehmen.

Der FV Löbtauer Kickers 2 spielt kommenden Samstag, 22.9.18, 9 Uhr beim Stadtteilnachbarn SpVgg. Dresden-Löbtau 2.


D2 gg RBC3 15.09.18